Jan 28

Die nächste Sylvesterfeier perfekt organisieren

Sylvester ist für viele Menschen eine willkommene Gelegenheit, um eine große Party zu organisieren. Doch so einfach, wie sich das liest, ist es keinesfalls. Neben dem nötigen Platz muss noch so vieles in die Wege geleitet werden. Die einfachste Option ist die Übergabe an ein Cateringunternehmen.

Doch zuerst sollte eine Gästeliste geschrieben werden, damit der Caterer einen Anhaltspunkt über die gewünschte Menge an Essen und Sonstigem erhält. Allerdings sollte bei einer Sylvesterfeier schon eine extra Einladung, wenn möglich schriftlich erfolgen, dies ist stilvoller. Personalisierte Einladungen liegen hier voll im Trend, denn sie können so gestylt werden, wie es die Situation erfordert. Die Auswahl der bereits vorhandenen Motive ist meist sehr groß und es müssen nur noch die persönlichen Daten und vielleicht noch ein extra Gedicht oder Spruch eingefügt werden. Hilfreich für die Organisation wäre eine Zusage der Gäste und auch dies kann in diese speziellen Einladungskarten eingefügt werden. Ganz besonders individuell werden solche Einladungen noch mit einem Foto, das nur hochgeladen wird und schon ziert es die Karte. Geliefert wird meist sehr schnell und wenn die Zusagen vorhanden sind, kann auch dem Cateringunternehmen eine ziemlich genaue Anzahl der Gäste mitgeteilt werden.

 

DJ und Feuerwerk gefällig?

An einem Tag wie Sylvester ist Partystimmung angesagt und wer sich nicht selbst ständig an seinen Computer stellen möchte und die besten Lieder abspielen möchte, sollte sich einen Caterer suchen, der auch einen DJ zur Verfügung stellen kann. Der Vorteil liegt nicht nur in der freien Zeit, sondern auch in der dementsprechenden Technik und dem großen Unterhaltungswert. Hier sind meist Profis am Werk, die gekonnt eine gute Stimmung zaubern und die mit einer sehr guten Technik auch einen perfekten Sound liefern. Manchmal verfügt das Cateringunternehmen auch über Profis in der Lichttechnik, die für wunderbare Lichteffekte sorgen.

Zu einer richtigen Sylvesterfeier gehört natürlich auch ein buntes Feuerwerk. Viele große Caterer, die ebenfalls einen DJ, sowie die Licht- und Tontechnik gleich mitliefern, verfügen ebenfalls über Spezialisten, wenn den Gästen ein grandioses Feuerwerk geboten werden soll. Das Angebot vieler Caterer beinhaltet also nicht nur das leibliche Wohl, sondern auch die dazugehörige Unterhaltung mit allen Schikanen.

Bunte Auswahl an Cocktails

Leckere Cocktails

Wer noch nie Cocktails gemixt hat, braucht dazu erst ein Buch und dann jede Menge Zutaten. Dies ist nicht nur sehr aufwendig, sondern bestimmt auch sehr kostenintensiv. Wie sich dann das jeweilige Ergebnis gestaltet, ist meist Zufall und bestimmt kein Können. Ganz anders ist das Cocktailambiente, wenn dies der Profi übernimmt. Viele professionelle Cateringunternehmen besitzen auch eine mobile Bar, deren Barkeeper jeden Drink zaubern können, den es auf dieser Welt gibt. Die Gäste bestimmen ihren Drink, auf den sie Lust haben, sei es exotisch fruchtig, erfrischend herb oder sahnig und süß. Wer möchte erhält hier an der mobilen Bar einen Klassiker, wie einen Pina Colada oder einen Margaritha. Die Barkeeper sind jedoch auch kreativ und lassen sich bestimmt auf Anregung neue und aufregende Eigenkompositionen einfallen. Meist sind die Caterer auch in der Preisgestaltung ziemlich flexibel und bieten ihren Kunden einzelne Preise oder einen Festpreis an.

Business woman serve herself at buffet

Beliebtes Fingerfood

Besonders zu solchen Anlässen wie Sylvester lieben es die meisten Gastgeber mehr ungezwungen und bevorzugen eine lockere Atmosphäre. Die neuesten Errungenschaften in der Caterer-Szene heißen nun Fingerfood. Mit viel Professionalität werden hier so genannte Häppchen kreiert, die nicht nur einen wundervollen Anblick bieten, sondern äußerst köstlich schmecken. Auch diese Aufgabe würde nicht selten die Phantasie jedes einzelnen übersteigen und die Arbeit dafür würde wohl Stunden in Kauf nehmen. Während das geschulte Personal mit viel Geschick diese kleinen Köstlichkeiten ziemlich schnell auf Profi-Niveau bringt, verzweifelt der normale Gastgeber manchmal schon an einfachen Brötchen. Fingerfood vom Caterer bietet in jedem Fall:

- Große Vielfalt

- Ausgefallene Kreationen

- Wunderschöne Dekorationen

 

Probeessen gibt es auch

Wer kauft schon gerne die Katze im Sack. Wohl keiner und deshalb bieten einige Caterer ihren zukünftigen Kunden so genannte Probeessen an. Dies ist besonders bei größeren Festen von Vorteil. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und hier entscheidet natürlich der Gastgeber ob der Caterer gut genug ist, aber letztendlich bezahlt auch er die Rechnung. Wer seinen Gästen nur ein Essen anbieten möchte, von dem er selbst überzeugt ist, sollte das Angebot eines Probeessens in Anspruch nehmen.

Cateringvergleich.de

Den richtigen Caterer finden – nicht so einfach

Besonders in den Großstädten boomt das Angebot der verschiedenen Cateringunternehmen. Dann ist es oftmals nicht so leicht, den Caterer zu finden, der zu den eigenen Ansprüchen passt. Die Website cateringvergleich.de kann hier eine gute Hilfe sein. Wer sich in seinem oder naheliegenden Ort über alle verfügbaren Caterer kundig machen will, klickt einfach nur auf den gewünschten Ort. Jedes Cateringunternehmen ist hier gelistet und bietet vorab die wichtigsten Informationen, wie einen groben Umriss, über welche Besonderheiten der Caterer verfügt und was alles im Angebot ist. Mit einem kurzen Klick wird der Interessent auf die Website des Caterers weitergeleitet, die noch mehr detaillierte Informationen und natürlich die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme bietet. Mit dieser Website kann vorab schon eine Auswahl getroffen werden, für Unternehmen, die in die engere Wahl kommen. Dann entscheiden vielleicht der Preis oder andere Faktoren.

Perfekt dekoriert

Zu wenig Geschirr und Gläser?

Ein großer Partykeller ist gerade noch vorhanden, vielleicht noch die nötige Anzahl an Tischen und Stühlen, jedoch an der großen Anzahl an Tellern, Besteck und Gläsern fehlt es meistens. Besonders wenn ein Buffet mit mehreren Gängen geplant ist, müsste die Hausfrau die meiste Zeit in der Küche stehen und spülen. Auch dafür haben die Caterer eine Lösung. Sie verleihen in der Regel das nötige Geschirr vom Besteck bis hin zum Cocktailglas. Natürlich ist das gesamte Sortiment des Geschirrs aus einer Serie und bietet so am Tisch einen einheitlichen Anblick. Das ist nicht nur für die Gäste angenehm, auch der Gastgeber erfreut sich an dem harmonischen Anblick. Passend dazu gibt es romantische Leuchter, wenn es gewünscht wird und selbstverständlich wird auch noch die edle Tischwäsche bereit gestellt. Sollte etwas zu Bruch gehen, sind es wenigstens nicht die guten Erbstücke. Wie abgerechnet wird, wenn Gläser oder Geschirr kaputt gehen, sollte vorher mit dem Caterer geklärt werden.

 

Keiner braucht warten

Wird zu dieser Sylvesterfeier auch noch das nötige Personal engagiert, das übrigens fast schon zum Standard eines guten Caterers gehört, braucht sich der Gastgeber um das leibliche Wohl seiner Gäste nicht mehr zu kümmern. Ist das Glas leer, wird nachgefüllt oder ein neues volles gebracht. Je nach Anzahl der Gäste ist auch die entsprechende Anzahl an Bedienpersonal vorhanden, damit die Gäste nicht unnötig auf ihr Essen oder ihre Getränke warten müssen.