Mrz 01

Erstes Unterwasserhotel im Südchinesischen Meer in Planung

Underwaterworldresort_Concept

Zuerst war es nur ein Plan des deutschen Architekten Joachim Hauser, der nun doch höchstwahrscheinlich umgesetzt wird. Mitte des Jahres soll im Südchinesischen Meer das erste Unterwasserhotel der Welt entstehen. Sein neu gegründetes Unternehmen „Underwater World Resorts AG“ soll die Durchführung übernehmen. Eine chinesische Investorengruppe übernimmt die geschätzten Kosten von 180 Millionen Dollar.

 

Ein spektakuläres Projekt

In einer Tiefe von 14 Metern wird das Hotel aus Massivstahl verankert und soll 200 Gästen einen traumhaften Ausblick direkt in das Meer bieten. Die Restaurants und der Spa-Bereich befinden sich ebenfalls unterhalb des Wasserspiegels. Ganz ist dieses spektakuläre Hotel jedoch nicht im Meer versenkt, es ist auch von oben sichtbar. Dort sollen Shopping-Centers und Sonnendeck die Gäste ebenfalls verwöhnen.

Die komplette Planung und Ausführung liegt in deutscher Hand. Der Sachverständige Andreas Hallier ist für die technische Beratung zuständig und schon seit etlichen Jahren in dieses Projekt eingebunden. Die Unterwasserarbeiten übernehmen die Baltic Taucher aus Rostock und ebenso das Ingenieurbüro Neue Warnow Design aus Rostock ist maßgeblich an dieser Mammut-Aufgabe beteiligt.

Für die Gäste wird dies sicherlich ein einmaliges Erlebnis. Durch große Flächen an Acryl- und Plexiglas ist das Gefühl mitten im Meer zu stehen, sehr authentisch. Ein riesiges Aquarium bildet das Herzstück des Unterwasserhotels und wirkt gleichzeitig dem Auftrieb entgegen.

 

Quelle:

http://www.baltic-taucher.de/das-erste-unterwasserhotel-der-welt/

Alles zum Thema Catering & Essen unter: http://www.cateringvergleich.de/